weather-image
11°

Die Folgen des Klimawandels: Schäden bereiten Forstamtsleiter Uwe Schenkemeyer große Sorgen

Sturm, Dürre und Borkenkäfer im Pyrmonter Wald

BAD PYRMONT. Das Sturmtief Friederike bereitete am 18. Januar den Weg und der Dürresommer 2018 sorgte anschließend dafür, dass der Borkenkäfer beste Bedingungen fand, um sich über die kranken und schwachen Fichten herzumachen. Und zwar im Pyrmonter Stadtwald in so einem Ausmaß wie wohl noch nie.

veröffentlicht am 08.05.2019 um 13:38 Uhr
aktualisiert am 08.05.2019 um 18:50 Uhr

Sorgenvoll betrachtet Forstamtsleiter Uwe Schenkemeyer die vom Borkenkäfer geschädigten Fichten oberhalb des Schießstandes in Holzhausen. „Von den Fichten können wir uns verabschieden“, meint er resigniert. Foto: uk
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt