weather-image
17°

Stromkunden von Drückern verunsichert

Bad Pyrmont (jl/uk). Bei den Pyrmonter Stadtwerken gehen seit Tagen Anrufe verunsicherter Kunden ein. Denn seit etwa einer Woche versuchen offenbar Drückerkolonnen im Auftrag des Stromanbieters Teldafax, die Pyrmonter zum Anbieterwechsels zu bringen.

veröffentlicht am 09.10.2009 um 18:22 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 12:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (jl/uk). Bei den Pyrmonter Stadtwerken gehen seit Tagen Anrufe verunsicherter Kunden ein. Denn seit etwa einer Woche versuchen offenbar Drückerkolonnen im Auftrag des Stromanbieters Teldafax, die Pyrmonter zum Anbieterwechsels zu bringen.
 Laut Jens Kaufhold von den Stadtwerken fühlt sich mancher Anrufer nach einem abgeschlossenen Haustürgeschäft regelrecht „über den Tisch gezogen“. Die Werber setzten die Menschen offenbar massiv unter Druck und „gingen einfach nicht weg“, berichtet Kaufhold aus Gesprächen seiner Kollegen mit den Anrufern. Der Anruf bei den Stadtwerken habe einen Grund: „Die Leute wollen von uns wissen, was sie tun sollen, wie sie die Verträge rückgängig machen können.“ ´Doch das können sie, wie die Verbraucherzentrale weiß.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare