weather-image

Stadt startet Suche nach einem Wirtschaftsförderer, einer Wirtschaftsförderin – oder „divers“

Stelle mit neuen Aufgaben für Bad Pyrmont

BAD PYRMONT. Seit August letzten Jahres ist die Aufgabe der Wirtschaftsförderung bei der Stadt Bad Pyrmont unbesetzt. Jetzt startet die Stadt die Suche nach einem neuen Wirtschaftsförderer. Der Aufgabenumfang ist erweitert worden, neu hinzugekommen ist unter anderem auch das Leerstandsmanagement.

veröffentlicht am 25.01.2019 um 13:17 Uhr
aktualisiert am 25.01.2019 um 13:50 Uhr

Auch um das Leerstandsmanagement soll sich der künftige Wirtschaftsförderer kümmern. Foto: Archiv
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es ist eine Wette auf die Zukunft, denn mit der erneuten Suche nach einem Wirtschaftsförderer begibt sich die Stadt Bad Pyrmont ein klein wenig in ungewisse Gewässer, denn noch ist nicht 100-prozentig klar, ob der Landkreis Hameln-Pyrmont als Kommunalaufsicht im Zuge der Haushaltsgenehmigung hinter diese neue Stelle einen Haken setzen wird. In regionalen und überregionalen Zeitungen und dazu noch online erscheint ab diesem Samstag die Ausschreibung für die Stelle, die seit dem 1. August vergangenen Jahres unbesetzt ist. Die frühere Stelleninhaberin hatte die Stadt wöchentlich nur für 19,5 Stunden beschäftigt, künftig sind es 39 Wochenstunden. Das ist auch der Grund für die bisherigen Verzögerungen, denn die Voraussetzungen dafür mussten zunächst mit der Kommunalaufsicht abgestimmt werden. „Wir gehen davon aus, dass der Kreis zustimmt, denn die Finanzierung der Stelle ist gesichert“, gab sich Kämmerer Eberhard Weber am Freitag zuversichtlich und erinnerte an die erheblichen Anstrengungen der Stadt, ihre Finanzen in Ordnung zu bringen. Und man darf getrost davon ausgehen, dass das Rathaus in den Vorbesprechungen auch die Frage der Stellenausschreibung geklärt hat. Weber zeigte sich jedenfalls überzeugt davon, dass die Stadt im April oder spätestens Mai einen genehmigten Haushalt für 2019 haben werde und damit auch einen Stellenplan samt Wirtschaftsförderer. Und solange werde das Auswahlverfahren wohl auch benötigen.

Im Vergleich mit der ersten Stellenausschreibung im Oktober 2017 gibt nur wenige Änderungen, die zum Teil der Ausweitung auf eine volle Stelle geschuldet sind. Das betrifft vor allem den Umfang der Aufgaben. Neu hinzugekommen sind das Stadtmarketing und das Leerstandsmanagement (um das sich ja aktuell erfolgreich die BPT kümmert). Außerdem gehört künftig zur Wirtschaftsförderung, die als Stabsstelle erneut direkt Bürgermeister Klaus Blome unterstellt sein wird, auch die „Wohnungsmarktbeobachtung zur Vermeidung von Fehlentwicklungen“. Diese Aufgabe war bislang der zweiten Stabsstelle zugeordnet.

Neu in der Ausschreibung ist auch ein kleines „d“ . Gesucht wird nicht nur ein Mann oder eine Frau (Letztere werden bei gleicher Eignung bevorzugt, die Red.), sondern auch „divers“. Das sind Menschen, die sich weder dem einen noch dem anderen Geschlecht zugehörig fühlen. Die Stadt erfüllt damit erstmals eine gesetzliche Vorgabe, die seit diesem Jahr in Kraft ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt