weather-image

Steinwedel führt die Liberalen weiter an

Bad Pyrmont (yt). Oliver Steinwedel ist als Stadtverbandsvorsitzender der FDP Bad Pyrmonts bestätigt worden. Ihm zur Seite stehen seine Stellvertreterin Martina Tigges-Friedrichs und Kassierer Hans Krefter sowie der Schriftführer Andreas Goedecke. Zu Beisitzern wurden Gudrun van Herck, Erika Heller, Marie-Helene Zetsche, Andrea Goedecke, Detlef Malzahn und Kristian Kramer gewählt.

veröffentlicht am 04.03.2009 um 13:30 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 15:41 Uhr

Der FDP-Stadtverbandsvorsitzende Oliver Steinwedel gratuliert Ha
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Martina Tigges-Friedrichs teilte viel Lob aus für das Engagement vieler bei den Wahlkämpfen und freute sich schon auf die kommenden Wahlkämpfe, bei dem sie wieder mit ihrer Mannschaft die Vorteile der FDP an den Wähler bringen und um deren Gunst werben werde. Bei der Jahreshauptversammlung der FDP stellte Walter Dietrichkeit den Antrag, Hans Krefter zum Ehrenmitglied zu ernennen. In seiner Laudatio würdigte Dietrichkeit nicht nur die 27 Jahre währende Arbeit Krefters als Schatzmeister und dessen vielfältiges Engagement um den liberalen Stadtverband, sondern auch weitere gesellschaftliche Aufgaben, denen er sich verpflichtet fühle.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt