weather-image
17°

Start ins Bad Pyrmonter Orgelfrühjahr

BAD PYRMONT. In der Christus-Stadtkirche Bad Pyrmont beginnt am Sonntag, 23. April um 18 Uhr das 3. Bad Pyrmonter Orgelfrühjahr, das erste von drei Konzerten. Das Konzert steht unter dem Motto „Jüdische Melodien“ für Bratsche und Orgel.

veröffentlicht am 19.04.2017 um 20:05 Uhr

Semjon Kalinowsky. Foto: Pr

Dirk Brödling, Organist und künstlerischer Leiter des Zyklus, spielt zusammen mit dem Bratscher Semjon Kalinowsky aus Lübeck. Dieses Konzert verbindet die jüdische und christliche musikalische Tradition miteinander und findet daher auch in Zusammenarbeit mit der Liberalen Jüdischen Gemeinde Bad Pyrmont statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy einem zum Christentum konvertierter Jude, von J. Alain (Das jüdische Kirchenjahr), einem französisch-katholischen Komponisten , der auch in Synagogen spielte. „Kol nidrei“ des Rheinländers Max Bruch verarbeitet jüdische Melodien. Dieses berühmte Stück , eigentlich für Violoncello und Orchester komponiert, wird hier in einer romantischen Bearbeitung für Bratsche und Orgel erklingen.

Eintritt beträgt 10 Euro.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare