weather-image
31°

Wohnen in der Innenstadt und Aufwertung des öffentlichen Raumes

Stadtentwicklungsausschuss tagt am Mittwoch

Detmold. In seiner letzten Sitzung vor der Weihnachtspause am 3. Dezember um 17 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle beschäftigen den Ausschuss für Stadtentwicklung zunächst zwei Themenkomplexe aus dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK). Dabei geht es um Vorbereitungen zur Umsetzung der Maßnahme 1.2 „Wohnen in der historischen Innenstadt“. Ziel des Pilotprojektes ist es, Vorschläge zu entwickeln, die das Wohnen in den vielfach denkmalgeschützten Häusern für bestimmte Bevölkerungsgruppen attraktiv machen. Im Rahmen einer Planungswerkstatt sollen für drei ausgewählte Modellvorhaben unter Beteiligung der Hauseigentümer, ortsansässiger Architekten und Planer sowie der interessierten Öffentlichkeit entsprechende Maßnahmen erarbeitet werden. Moderiert und begleitetet werden soll das Pilotprojekt von einem externen Büro, über dessen Beauftragung der Ausschuss beschließen soll. Bei der zweiten ISEK-Maßnahme handelt es sich um die „Aufwertung des öffentlichen Raumes zwischen Bahnhofsvorplatz und Paulinenstraße“. Nach Vorberatungen im Tiefbau- und Immobilienausschuss wurde der Planungsentwurf zwischenzeitlich unter anderem im Hinblick auf den Erhalt von Bäumen und bezüglich der Parkflächen modifiziert. Dem Ausschuss für Stadtentwicklung liegt die Entwurfsplanung 2 zur Beschlussfassung vor, aufgrund derer dann der Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus Städtebaufördermitteln bei der Bezirksregierung gestellt werden kann. Nachfolgend wird den Stadtpolitikern zum Projekt „Wohn- und Geschäftshaus Hasselter Platz“ ein Antrag des Vorhabenträgers auf Nutzungsänderung in den Obergeschossen des Gebäudes zur Kenntnis gegeben. Der nächste Themenbereich betrifft die Umsetzung des „Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für den Einzelhandel (Zentrenkonzept)“ in Detmold. Dazu liegen zwei Aufstellungsbeschlüsse für das Gewerbegebiet West sowie einer für Heidenoldendorf vor. Abschließend ist über eine vertagte Denkmaleintragung eines Gebäudeensembles in Hiddesen zu beschließen.

veröffentlicht am 02.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?