weather-image
12°

Stadteingänge bieten traurigen Anblick

Bad Pyrmont (uk). Besonders die Ortseinfahrten der Kurstadt bieten einen traurigen Anblick. Mit den Neuanpflanzungen hinken die städtischen Mitarbeiter der Grünpflege drei Wochen zurück. Der ungewöhnlich lange Winter und der kalte und nasse Mai in Kombination mit einem offenbar falsch eingeschätzten Personalbedarf haben sie kräftig nach hinten geworfen. Bürgermeister Elke Christina Roeder hat am Montag eingegriffen und entschieden, drei weitere Saisonkräfte einzustellen, um den Nachholbedarf zu decken. 

veröffentlicht am 10.06.2013 um 15:08 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 02:41 Uhr

Im Blumenbeet an der Grießemer Straße in Holzhausen blüht seit Wochen nur eine einzige Tulpe. Mit der Grünpflege kommt die Stadt in diesem Jahr kaum hinterher. Foto: uk
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt