weather-image
27°

Stadt warnt vor Unwetter

Bad Pyrmont. Wegen der für den 5. und 6. Dezember angesagten Unwetterwarnungen mit Böen bis 115 km/h haben die Stadt und Stadtforst am Mittwoch die Pyrmonter Bürger darauf hingewiesen, während des Sturmes die öffentlichen Grünflächen, Friedhöfe und Waldflächen nicht zu betreten. „Die Gefahr der Verletzung durch herabfallende Äste und sogar umstürzende Bäume kann nicht ausgeschlossen werden“, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch beim Staatsbad hat man die Wetterlage im Blick. „Wenn es notwendig ist, können wir den Kurpark innerhalb von fünf Minuten schließen“, so Gärtnermeister Michael Mäkler. Weil die Bäume aber laubfrei seien, könnten sie mehr Wind als im Sommer vertragen. „Bei Windstärken von 6 oder 7 werden wir den Kurpark sicher noch nicht schließen. Außerdem haben wir gut gepflegte Bäume ohne tote Äste, die herunterfallen könnten.“uk

veröffentlicht am 05.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare