weather-image
25°

Stadt lädt Rolf Wernstedt als Festredner ein

Bad Pyrmont. Der Stadt Bad Pyrmont ist es gelungen, den früheren niedersächsischen Landtagspräsidenten Prof. Rolf Wernstedt als Festredner für eine Gedenkstunde einzuladen, mit der am 7. November um 19.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren, den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren und den Fall der Mauer vor 25 Jahren erinnert wird. Das Thema der Gedenkstunde lautet „Zyklus des Gedenkens“. Wernstedt kommt in seiner Eigenschaft als niedersächsischer Landesvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Der studierte Historiker werde in seinem Vortrag über die Erinnerungskultur referieren und dabei alle drei Ereignisse reflektieren, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. 25 Jahre nach dem Fall der Mauer werden zudem Zeitzeugen das Ereignis aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten und die Geschehnisse im November des Jahres 1989 noch einmal wach werden lassen. Für die musikalische Gestaltung zeichnet die Musikschule Bad Pyrmont verantwortlich. Die Begrüßung erfolgt durch Bad Pyrmonts neuen Bürgermeister Klaus Blome, für die Vertreter der Pyrmonter Kirchengemeinden spricht Pastor Christian Müller von der Stadtkirche.red

veröffentlicht am 17.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_7504954_pn103_1710.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?