weather-image
21°

„Stachel im Fleisch der Kirche“ kommt

Bad Pyrmont (jl). Wirkliche Gleichberechtigung lässt die römisch-katholische Kirche in ihren Reihen nicht zu. Keiner der knapp 15 000 Pfarrer in der Bundesrepublik ist eine Frau. Dabei wurden vor zehn Jahren auf einem Donau-Schiff erstmals sechs Priesterinnen geweiht – und bald darauf vom damaligen Kardinal Ratzinger, dem heutigen Papst, exkommuniziert. Eine dieser Frauen war Ida Raming. Mehr als ihr halbes Leben lang kämpft die heute 80-Jährige schon für die Gleichberechtigung der Frauen in der katholischen Kirche: Beim Zweiten Vatikanischen Konzil vor 50 Jahren erregte die promovierte Theologin Aufsehen, als sie sich vergeblich für die Geschlechtergerechtigkeit einsetzte. Auf Einladung von Bad Pyrmonts neuer Gleichstellungsbeauftragten Renate Gröger kommt die Frau, die sich „¦tachel im Fleisch der Kirche“ nennt, nun nach Bad Pyrmont: Am Dienstag, 30. Oktober, um 19.30 Uhr spricht Ida Raming im Kurtheater unter dem Titel „Die „Zeichen der Zeit erkennen und beachten!“ über die Stellung der Frau in der Gesellschaft und in der katholischen Kirche und stellt sich der Diskussion. „Da dieses brisante Thema innerhalb der katholischen Kirche sehr stark tabuisiert ist, viele katholische Christen jedoch eine Gleichberechtigung für zeitgemäß erachten und auf Erneuerung hoffen, möchte ich Dr. Raming die Möglichkeit geben, ihre Argumentation vorzutragen“, betont Renate Gröger in der Einladung. Der Eintritt zu dieser öffentlichen Veranstaltung ist frei.

veröffentlicht am 17.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 19:21 Uhr

270_008_5902771_pn100c_1710_Raming_1_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?