weather-image
×

Ab dem 5. November: Radweg wird erneuert

Sperrungen und Behinderungen zwischen Hagen und Holzhausen

HAGEN / HOLZHAUSEN. Achtung, Auto- und Fahrradfahrer! In den kommenden Wochen kommt es zu Behinderungen an der Landesstraße 430 zwischen Hagen und Holzhausen. Denn: Der parallel zur Straße verlaufende Radweg wird ab Freitag, 5. November, saniert. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

veröffentlicht am 02.11.2021 um 06:00 Uhr

Autor:

Der vorhandene Radweg entlang der Landesstraße weise nach Angaben der Straßenbaubehörde starke Kantenabbrüche und Verdrückungen auf, somit müsse dieser saniert werden. Zusätzlich werde im Zuge der Bauarbeiten der Einfahrtsbereich zur „Kurzen Breite“ in Hagen ebenfalls erneuert.

Der Radweg zwischen Holzhausen und Hagen wird während der Baumaßnahme voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Sie führt für den Radverkehr über die Unterdorfstraße an der Sendestation vorbei. Die Zufahrt „Kurze Breite“ ist während der Baumaßnahme ebenfalls gesperrt. Alle Anlieger werden gebeten, über die Meintetalstraße und die Unterdorfstraße in das Wohnviertel zu fahren.

Während der Bauarbeiten wird die Fahrbahn im Bereich der Baustelle eingeengt. Dadurch könne es zu Behinderungen und kurzen Wartezeiten während der Bauarbeiten kommen.

Die Kosten der Maßnahme betragen rund 30 000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Die Arbeiten werden nach aktuellem Plan voraussichtlich bis Mitte November andauern.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen