weather-image
16°

Spaziergänger findet Wasserleiche in der Emmer

Bad Pyrmont (ube). Es ist traurige Gewissheit: Der seit dem 9. Januar vermisste Kanu-Fahrer aus Bad Pyrmont ist tot. Auf den Tag genau drei Wochen nach dem tragischen Bootsunglück auf der Emmer entdeckte am Sonntag um 10.12 Uhr ein Spaziergänger die Leiche des jungen Mannes. Sie lag neben der Holzbrücke am Tierpark (Hauptmann-Boelke-Weg) im Wasser.

veröffentlicht am 30.01.2011 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 20:21 Uhr

Taucher
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (ube). Es ist traurige Gewissheit: Der seit dem 9. Januar vermisste Kanu-Fahrer aus Bad Pyrmont ist tot. Auf den Tag genau drei Wochen nach dem tragischen Bootsunglück auf der Emmer entdeckte am Sonntag um 10.12 Uhr ein Spaziergänger die Leiche des jungen Mannes.

Sie lag neben der Holzbrücke am Tierpark (Hauptmann-Boelke-Weg) im Wasser. Ein Team der Tatort-Gruppe der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont habe den Toten anhand einer Tätowierung identifizieren können, sagte Kommissar Dirk Barnert um 14.10 Uhr auf Anfrage. Neben Notarzt, Rettungsdienst und Polizei waren auch die Feuerwehren Bad Pyrmont und Hameln im Einsatz. Feuerwehrtaucher bargen den Toten am Mittag aus dem Fluss. Gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder (17) und einem Kind (12) war der 26-Jährige am Nachmittag des 9. Januar in Lügde zu einer Kanu-Tour auf der Hochwasser führenden Emmer gestartet. Das Boot kenterte, die Minderjährigen konnten sich mit letzter Kraft aus dem eiskalten Fluss retten. Ein Ersthelfer (45) versuchte vergeblich, den 26-Jährigen aus dem Wasser zu ziehen. Der couragierte Mann wäre dabei beinahe selbst ums Leben gekommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?