weather-image
15°
Wetter und Stadtwerke-Feier mindern Besucherstrom beim Kinderfest

Spaß trotz trüber Aussichten

veröffentlicht am 18.06.2017 um 19:10 Uhr
aktualisiert am 18.06.2017 um 22:18 Uhr

Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BAD PYRMONT. Das diesjährige Kinderfest in der Fußgängerzone zog sich von der Rathausstraße bis zum Brunnenplatz. Insgesamt 16 Vereine und Institutionen hatten sich bei Mustafa Aygün vom Türkischen Kulturzentrum als Teilnehmer gemeldet und am Samstag ihre Aktionen aufgebaut. Dazu gehörten 14 Mädchen der MTV-Akrobatikgruppe unter der fachmännischen Leitung von Hans Krefter, der diese Sparte bereits seit acht Jahren aktiv führt. So mancher Zuschauer verfolgte mit offenem Mund, wie die Mädchen eine menschliche Pyramide bauten, Purzelbäume oder Räder schlugen. Dafür gab es jede Menge anerkennenden Applaus.

Zur aktiven Beteiligung lud Arndt Jubal Mehring mit seinem Team von der Musikschule hingegen Zuschauer und Vorbeieilende zu einem kleinen Trommel-Workshop ein. Da ließen sich Musikbegeisterte nicht lange bitten und mit Plastikeimertrommeln und stampfendem Besen erklang Pink Floyds „We Will Rock You“ in der Brunnenstraße.

Auch sonst ließen sich die Kids ihren Spaß durch das doch eher trübe Wetter nicht vermiesen. Ganz gleich, ob sie an der Kletterwand Geschick und Mut erprobten oder ihre bereits vorhandenen Ballkünste zeigten, um sich beim Jugendfußballverein der Union um einen Mannschaftsplatz zu bewerben. Es gab eine ganze Reihe interessanter Aktivitäten.

Dabei kamen die Kleinsten unter ihnen in keinem Fall zu kurz. So drückte der Integrationsrat auch der kleinen 4-jährigen Tannaz auf dem Brunnenplatz mit Gas gefüllte Luftballone in die Hand, die sie dann mit einer Karte versehen in den grau verhangenen Himmel hinaufschicken konnte. Die 5-jährige Philippa hatte in der Zeit, in der sich ihre Mutter von Oberkommissar Andreas Schisanowski technische Dinge erklären ließ, das Polizeimotorrad erklommen und sich bereits mächtig in die Kurve gelegt. Für diesen schnellen Polizeieinsatz gab es zur Belohnung dann auch noch einen richtigen Fingerabdruck ihres Mittelfingers für das Album zu Hause.

Am anderen Ende der Brunnenstraße, am Rathaus, richtete derweil Len seinen Feuerwehrschlauch auf ein Haus ähnliches Holzgebilde. Während Mitglieder der Jugendfeuerwehr kräftig an der Tragkraftspritze Wasserdruck erzeugten, landete Len unterstützt von seinem sich köstlich amüsierenden Opa Lothar einen Treffer nach dem anderen indem er zielgenau Fenster und Türen mit dem Wasserstrahl traf und öffnete.

Schade, so stellten einige Standaktive bedauernd fest, dass zur selben Zeit ein Jubiläumsfest der Stadtwerke auf deren Gelände stattfand; ebenfalls mit Hüpfburg und einer Reihe von Attraktionen für Kinder. So litt das diesjährige Kinderfest, das laut Mustafa Aygün nun schon zum 25. Mal in Bad Pyrmont durchgeführt wurde, doch unter zahlenmäßigem Besuchermangel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt