weather-image
18°

Sollen die Stadtwerke bei Eichenborn Windräder bauen?

Bad Pyrmont (uk). Soll die Stadt Bad Pyrmont ihren Stadtwerken die Möglichkeit geben, eigene Windkraftanlagen bei Eichenborn zu betreiben? Das jedenfalls ist die erklärte Absicht der SPD/Muchow-Ratsfraktion. Doch kaum ist der Antrag auf dem Tisch, schon hat die Diskussion begonnen und sind Fragen aufgetaucht.

veröffentlicht am 12.10.2010 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 01:21 Uhr

Windrad
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (uk). Soll die Stadt Bad Pyrmont ihren Stadtwerken die Möglichkeit geben, eigene Windkraftanlagen bei Eichenborn zu betreiben? Das jedenfalls ist die erklärte Absicht der SPD/Muchow-Ratsfraktion. Doch kaum ist der Antrag auf dem Tisch, schon hat die Diskussion begonnen und sind Fragen aufgetaucht.
Theoretisch wären bis zu acht weitere Windräder nordöstlich des Ortes Platz, würde sich die Stadt dafür entscheiden, aus dem bisherigen Suchgebiet 7 ein Vorranggebiet zu machen. Hier haben sich die Stadtwerke Grundstücke für drei Anlagen gesichert. Doch in Eichenborn selber stößt der Antrag auch auf Kritik. Ortsvorsteher Werner Mergel (CDU) warnt davor, „das einfach so zu machen“ und fordert eine frühzeitige Informationsveranstaltung für die Eichenborner. Er weist darauf hin, dass in unmittelbarer Nähe des Ortes bereits fünf Anlagen stehen, und zwar allesamt jenseits der Landkreisgrenze auf Holzmindener Gebiet.
Die CDU-Ratsfraktion, der auch Mergel angehört, hat die Bemühungen der Stadtwerke begrüßt, Energie aus Windkraftanlagen zur Verfügung zu stellen. „Allerdings muss oberstes Ziel weiterhin bleiben, einen rechtssicheren Flächennutzungsplan mit entsprechendem Vorranggebiet auszuweisen, um eine kontrollierte Aufstellung von Anlagen zu gewährleisten“, betont der Fraktionsvorsitzende Udo Nacke.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?