weather-image
16°

Solidarität im Job – NGG sucht Beispiele

Detmold. Keine Chance für Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus: Azubis und Berufsschüler, die sich im Kreis Lippe gegen Diskriminierung einsetzen, können beim 10. Wettbewerb „Gelbe Hand“ mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. „In den letzten Monaten sind im Kreis Lippe viele Flüchtlinge angekommen. Oft sind sie genauso alt wie die Azubis und damit die Kollegen von morgen“, sagt der Geschäftsführer der NGG Detmold-Paderborn, Martin Wiese. Notwendig sei im Job eine „echte Willkommenskultur“ für Menschen aus anderen Ländern. „Darin sind die Lehrlinge im Gastgewerbe Experten“, betont Wiese. Wichtig sind eine originelle Idee und Zivilcourage am Arbeitsplatz“, sagt Armin Wiese. Zu gewinnen gibt es Preisgelder. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2016, www.gelbehand.de.

veröffentlicht am 30.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_7788968_wvh_0511_Logo_Gelbe_Hand_Kopie.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare