weather-image
18°
Polizei nimmt 36 Jahre alten Bad Pyrmonter fest und sucht nach weiteren Opfern

Sextäter droht Frauen mit Vergewaltigung

Bad Pyrmont. Zwei Frauen im Alter von 26 und 28 Jahren sind auf einem Parkplatz im hinteren Bereich der Brunnenstraße am helllichten Tag von einem Pyrmonter bedroht, angegriffen und sexuell belästigt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatten sich die Opfer am Mittwoch dieser Woche gegen 13.30 Uhr während ihrer Mittagspause zum Rauchen einer Zigarette auf dem Parkplatz aufgehalten, als sich ihnen der Täter näherte. Als der Mann unmittelbar vor ihnen stand, fragte er, welche von beiden er zuerst vergewaltigen solle. Dabei öffnete er seine Hose und zeigte sich in schamverletzender Weise.

veröffentlicht am 22.08.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 19:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Verängstigt flüchteten die beiden Frauen zum rückwärtigen Eingang ihres Unternehmens. Der Täter folgte ihnen, und selbst als die Opfer vor ihm ins Haus rennen und die Tür verschließen konnten, schlug der Sexualtäter gegen die Scheibe und bedrohte die beiden Frauen weiter. Erst als ein männlicher Kollege erschien, flüchtete der Mann über einen Nebeneingang in Richtung Brunnenstraße.

Die Frauen konnten den Täter exakt beschreiben. Er ist 1,75 Meter groß, schlank, etwa 35 Jahre alt und trägt eine auffällige Frisur, wobei der Kopf an beiden Seiten rasiert ist und über die Mitte in einem Haarstreifen läuft, der in einen Zopf mündet. Er trug ein grünes T-Shirt und eine schwarze Cargohose sowie eine große Sonnenbrille mit silberfarbenem Gestell. Aufgrund der genauen Beschreibung konnte die Polizei einen 36 Jahre alten Pyrmonter identifizieren und in seiner Wohnung festnehmen. Dabei beleidigte der unter Drogen stehende Mann eine Beamtin in sexistischer Weise. Bei einer Gegenüberstellung ist der 36-Jährige, der bislang wegen Eigentums- und Körperverletzungsdelikten aufgefallen war, von den Opfern eindeutig als Täter identifiziert worden.

Die Pyrmonter Polizei ist nun daran interessiert zu erfahren, ob der Täter mit der markanten Frisur noch mehr Frauen belästigt hat. Betroffene oder Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kommissariat unter Tel. 05281/9406-0 in Verbindung zu setzen.HW



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare