weather-image

Schweben, gruseln, stark sein

Hagen. Wenn man fliegende Elfen sieht, Mumien, die gruseln lassen oder starke rothaarige Mädchen, die die Welt nach ihren Wünschen formen, könnte man in einem Film sein. Es könnte aber auch die Karnevalsfeier der Interessengemeinschaft Hagener Hof sei, bei der am Sonntagnachmittag rund 70 Kinder der Fantasie mit bunten Kostümen freien Lauf ließen. In einer vom Kindergartenteam um Leiterin Sabine Emme inszenierten Modenschau hatten die Angehörigen auch die Chance, den fantastischen Nachwuchs zu fotografieren. Die Kinder tanzten und spielten, suchten in einem Sandkasten nach Goldschätzen oder schlugen Wunschnägel in Holzstämme. Ghostbusters spielten mit Vampiren, Ritter mit Piraten und Untote mit Prinzessinnen. Und wurden von den Erwachsenen dabei ins Visier genommen, bis die Speicherchips voll waren. Dazu gab es Kaffee und Kuchen und flotte Musik. „Das ist unser erstes Event hier. Wir stecken noch mitten im Umbau und der Renovierung des Hagener Hofs und würden uns über jeden freuen, der unsere gut 20 Aktiven noch dabei unterstützt, den Saal wieder zu einem Schmuckstück für Hagen zu machen“, erklärte der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Dirk Rosenbrock, der sich auch über die Karnevalsparty der Großen am Vorabend zufrieden zeigte: „Über 100 Narren haben bis in den Morgen gefeiert.“yt

veröffentlicht am 25.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6970830_pn107_2502.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt