weather-image

Polizei, Feuerwehr und Netzwerk „Zuhause sicher“ informieren

Schutz vor Einbruch

Lemgo/Detmold. Wohnungseinbrüche sind für die Betroffenen nicht nur eine finanzielle, sondern insbesondere auch eine emotionale Belastung. Der beste Schutz dagegen ist die Vorbeugung. In Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde Lippe, der Feuerwehr Lemgo und dem Netzwerk „Zuhause sicher e. V.“ hat deshalb die Alte Hansestadt Lemgo mehrere Veranstaltungen organisiert, zu denen die Bürger eingeladen werden.

veröffentlicht am 15.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein Einbruch erschüttert nicht nur die Einbruchsopfer. Auch die Nachbarn sind oftmals geschockt. Um dem entgegenzuwirken, hat der Rat der Alten Hansestadt Lemgo das Thema aufgegriffen. Ziel ist es, ein Informationsangebot zu bieten, denn Sicherheit im Haus und in der Nachbarschaft bedeutet Lebensqualität für alle Einwohner. Vom 20. Oktober bis zum 24. Oktober findet im Schmiedeamtshaus zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung eine Ausstellung zum Thema Wohnungssicherheit statt. Die Eröffnung der Ausstellung wird am 20. Oktober um 16.00 Uhr durch Bürgermeister Dr. Austermann und den Landrat Friedel Heuwinkel erfolgen. Dort stehen als Ansprechpartner Berater der Polizei und der Schutzgemeinschaft Lippe von der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe zur Verfügung. Umfangreiche Informationen, welche Sicherungsmaßnahmen an Gebäuden notwendig und sinnvoll sind, um einen Einbruch verhindern zu können, werden angeboten. Zusätzlich steht die Feuerwehr Lemgo zu Auskünften im Bereich des Brandschutzes zur Verfügung. Die Sparkasse Lemgo und die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold beteiligen sich im Rahmen dieser Woche mit folgenden Informationsveranstaltungen, zu denen man sich vorher anmelden muss: Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold am 21. Oktober um 18.30 Uhr im Engelbert-Kaempfer-Gymnasium, Rampendal 63, Anmeldung unter 05261/250329.

Sparkasse Lemgo am 22. Oktober um 18.30 Uhr in der Sparkasse Lemgo, Mittelstraße 73-79, Anmeldung unter 05261/2142014. Dort stellen die Fachberater der Polizei und der Schutzgemeinschaft vor, wie Einbrecher vorgehen und wie mit kleinen Schritten die Sicherheit am Haus erhöht werden kann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt