weather-image

Schüler brutal von Unbekannten attackiert

Bad Pyrmont (red). Zwei zehn und elf Jahre alte Schüler sind am Freitag brutal attackiert worden. Sie wurden unter anderem mit einer "Soft-Air-Pistole" im Gesicht beschossen und zusammengeschlagen.

veröffentlicht am 20.04.2009 um 12:29 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 09:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

 Laut Polizeiangaben vom Montag verließen die beiden am Freitag nach dem Sportunterricht die Sporthalle in der Oesdorfer Straße, wo sie von einer Gruppe Jugendlicher erwartet wurden. „Aus der Gruppe heraus wurde der Zehnjährige von einem bisher noch unbekannten Täter mit den gelben Plastikkugeln einer sogenannten Soft-Air-Pistole vielfach beschossen“, sagte Kommissariatsleiter Udo Nacke. „Das Kind wurde unter anderem auch mehrfach im Gesicht und in der Augenpartie von den Plastikkugeln getroffen.“
 Der Schütze wird von dem Kind als zwölf Jahre alt, 1,7 Meter groß und kräftig, mit blonden, kurzen Haaren beschrieben. Geschossen worden sei aus einer schwarzen Pistole, die einer echten Waffe täuschend ähnlich gesehen habe. Das zweite Kind wurde von einem Täter festgehalten und von einem zweiten mit Boxhieben in den Oberkörper und den Bauch traktiert. Am Boden liegend hätten die Tätern noch auf das Kind eingetreten. Nach dem der Elfjährige flüchten konnte, wurde er auf der Skateranlage am Stadion nochmals angegriffen.
 Der Hintergrund für die Angriffe ist bisher nicht bekannt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt