weather-image
15°

Schrottsammler stehlen Schmuck

Kalletal-Talle. Zwei Unbekannte haben die Eigentümerin eines Einfamilienhauses am „Albernberg“ angesprochen, als sie sich in ihrem Garten befand. Die Männer gaben sich der 75-jährigen Frau gegenüber als Schrottsammler aus. Da die Frau tatsächlich alte Sachen loswerden wollte, ließ sie die Männer in ihr Haus. Dort machten ihr die Männer auch Zahlungsangebote für Schmuck. Den Schmuck der Dame nahmen sie mit – allerdings, ohne etwas dafür zu bezahlen. Beide Männer haben braune Hautfarbe, schwarze Haare, sind 1,80 Meter groß und sprechen fließend deutsch. Hinweise zu den Männern oder auf ein von ihnen benutztes Fahrzeug bitte an die Kriminalpolizei in Lemgo unter der Rufnummer 05261/9330. Und die Polizei rät: Seien Sie stets misstrauisch gegenüber fremde Menschen, die in ihre Wohnung wollen.

veröffentlicht am 11.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?