weather-image
19°

… und in der Brunnenstraße 38 zieht ein „MäcGeiz“ ein / „Tisch und Küche“ läuft weiter wie bisher

Schluss mit lustig: „Spiel und Freizeit“ macht dicht

Bad Pyrmont (jl). Ob Puppenkarre, Plüschteddy, Gesellschaftsspiel, Schleich-Tier oder Modellflugzeug – Engelhardt hat Tausende von Produkten im Sortiment, die nicht nur Kinderherzen höherschlagen lassen. Mehrere Generationen von Mädchen und Jungen haben einen Gutteil ihres Taschengelds in dem Spielwarengeschäft gelassen, das – nach zwei Umzügen, seinen Standort seit 26 Jahren an der Brunnenstraße 38 hat. Doch dort hat es sich bald ausgespielt. „Wir schließen unser Fachgeschäft für Spiel und Freizeit Ende des Jahres“, kündigt Geschäftsführer Rolf Engelhardt an. Damit verliert Bad Pyrmont nicht nur seine traditionell erste Adresse in Sachen Spielwaren, die vergleichbare Städte schon vor Jahren eingebüßt haben. Zugleich werden auch fünf Mitarbeiterinnen ihre Jobs los.

veröffentlicht am 02.09.2009 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_4163668_pn101_0309.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt