weather-image
23°

Pyrmonter Polizei hofft auf Zeugenaussagen

Schläger lagen auf der Lauer

Bad Pyrmont (jl). Ein böses Ende hat ein Kneipenbesuch für zwei Gäste genommen. Als sie das Lokal in der Nacht zum Samstag verließen, wurden sie von zwei anderen Männern so brutal geschlagen und getreten, dass sie ihre Prellungen vom Arzt behandeln lassen mussten. Wie die Polizei gestern weiter berichtete, waren die beiden Angreifer wegen ihres aggressiven Verhaltens kurz zuvor des Lokal verwiesen worden. Gleich danach müssen sie sich in einem Gebüsch nahe dem Gaststättenausgang auf die Lauer gelegt haben. Nach der Attacke flüchteten die Täter auf der Kirchstraße Richtung Brunnenstraße, wobei einer von ihnen ein Fahrrad benutzte. Die Polizei hat bisher nur eine dürftige Beschreibung der Schläger. Demnach könnte es sich um zwei Männer osteuropäischer Herkunft han deln; einer trug eine Jogginghose. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05281/ 94060 zu melden.

veröffentlicht am 23.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 13:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?