weather-image
12°
Pyrmonter Ferienspaß bietet in diesem Jahr 112 Veranstaltungen / Verkauf startet am 13. Juni

Schatzsuche hoch zu Ross

BAD PYRMONT. Was treiben die Vögel im Vogelpark Walsrode und was tut sich so auf dem Flughafen Hannover? Wer das gerne wissen möchte, ist willkommen beim diesjährigen Ferienspaß-Angebot des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Bad Pyrmont. Die beiden Tagesfahrten sind Teil des Programms, das in diesem Jahr während der Sommerferien insgesamt 112 Veranstaltungen umfasst.

veröffentlicht am 30.05.2016 um 14:02 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:50 Uhr

270_0900_193_pn101_3105.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Insgesamt fünf Tagesfahrten gibt es, aber die allermeisten Veranstaltungen finden vor Ort in Bad Pyrmont, in den Ortsteilen oder im benachbarten Lügde statt. Das Programm ist ein Mix aus altbewährten aber auch neuen Angeboten. So wird die Pyrmonter Theater Companie, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert, erstmals zu einem Blick hinter ihre Kulissen einladen, das „Haus im Wind“ zu einer „Schatzsuche hoch zu Ross“ in Thal aufbrechen, die Lügder Angler ihr Hobby vorstellen und die Hamelner „Tanzschule für Sie“ Hip-Hop für Einsteiger aufs Parkett legen. u den langjährigen Partnern des Ferienspaßes, die auch in diesem Jahr wieder dabei sind, gehören unter anderem die Polizei, die Modellflieger und viele Sportvereine.

„Wir haben im vergangenen Jahr einige Angebote für Ältere wie das Longboardfahren im Angebote gehabt, mussten aber feststellen, dass die nicht funktionieren“ so der Leiter des Büros, Horst Gärtner. „Der Ferienspaß wird nun einmal überwiegend von Kindern wahrgenommen. Darum haben wir das Alter der Teilnehmer von bisher 7 auf 6 Jahre gesenkt, weil es dafür Bedarf gibt.“ Am anderen Ende der Altersskala ist bei 14 Jahren Schluss.

Der Ferienpass geht am 13. Juni für unverändert 5 Euro in den Verkauf bei allen Filialen der Stadtsparkasse und der Volksbank in Bad Pyrmont. Dazu gehört ein Zugangscode, mit dem die Veranstaltungen online buchbar sind – und zwar ausschließlich auf diesem Weg. „Wir haben das im vergangenen Jahr erstmals ausprobiert und das hat gut funktioniert“, berichtet Gärtners Kollegin Susann Schramm. Wer keinen Internetzugang hat, kann den im Jugendzentrum, in der Stadtbibliothek nutzen oder im Rathaus bei Tobias Honka nutzen. „Die Mitarbeiter dort helfen auch gerne“, so Schramm. Und noch eine Neuerung: Eltern können die Beiträge während der gesamten Sommerferien überweisen.

Auch in diesem Jahr bieten Claudia Richter und ihr Team vom Familien- und Kinderservicebüro eine verlässliches Betreuung in den Sommerferien für 6- bis 12-Jährige an, um berufstätige Eltern zu entlasten. 22 Plätze stehen pro Woche zur Verfügung. Pro Tag kostet diese Betreuung 5 Euro inklusive Mittagessen. „Bislang haben sich 35 Familien mit 40 Kindern angemeldet, ein paar Plätze sind noch frei.“,so Richter. Wahlweise können die kompletten sechs Wochen oder einzelne Wochen gebucht werden. Auch an Angeboten des Ferienspaßes können die Kinder teilnehmen, die Beiträge dafür werden zusätzlich fällig. Informationen gibt es unter Telefon 949-512 oder www.familien-servicebüro-pyrmont.de.uk

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare