weather-image
23°

Sieben Bands heizen ein / Konstrastreicher Musik-Mix

Rock im Schloss am 10. September im Pyrmonter Schlosshof

BAD PYRMONT. Zweiundzwanzig Jahre und kein Ende in Sicht – im Gegenteil: es wird immer mehr, vor allem bunter. „Rock im Schloss“ ist Bad Pyrmonts Festival für junge Bands aus der Region. Einen Abend bieten die begehrten Bretter Platz für abwechslungsreiche, selbst gemachte Musik.

veröffentlicht am 02.08.2016 um 18:21 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:42 Uhr

270_0900_8136_pn102_pr_0308.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das musikalische Highlight des Abends bilden bekannte Bands der deutschen Musikszene. Es ist ein spannender Kontrast, wenn am 10. September im gediegenen Bad Pyrmonter Schlosshof wieder rockige Töne erschallen.

Das Orga-Team Blind Pilot aus Bad Pyrmont hat sich entschieden: Aus knapp 200 Bewerbungen wurden nach gründlicher Anhörung sieben Bands herausgepickt. In alter Tradition fassen sich die Veranstalter bei dem Begriff „Rock“ im Schloss nicht all zu eng. Die jungen und alten Besucher erwartet in bewährter Tradition ein kontrastreicher Mix aus handgemachter Musik. Treibender Metal, German Brit-Punk, relaxter Reggae, oldschool Glam-Rock und der tanzbarste Indie, den es derzeit am Markt gibt, sollen einmal mehr zeigen, dass die Musikkultur in der Region Weserbergland blüht und gedeiht.

„Le Fly waren 2012 schon einmal auf unserer Bühne“, erzählt Philipp Karadensky, Vorsitzender des Orga-Teams: „Die sind mit der schweißtreibendsten Party in der Geschichte der alten Schlossmauern im Gedächtnis geblieben. Bei dieser Tanzbarkeit war klar: Dieses Partykomitee muss auf jeden Fall wieder kommen.“ Und so wird es ein Wiedersehen alter Bekannter geben, denn auch die Hamelner Metalcore-Kapelle Sonic Skies ist dem Team ans Herz gewachsen. „Die Jungs haben 2013 so stark performt, da fiel die Entscheidung leicht. Die Jungs werden das Schloss in diesem Jahr erneut niederreißsen“, schwärmt Björn Bruns, ebenfalls Vorsitzender des Vereins, der hinter der Veranstaltung steht.

Die Band „Limelight Fire“ ist bekannt für eine energiegeladene Bühnenshow. Foto: pr

Erfreulicherweise wird mit „Antidote“ auch eine Band aus der Kurstadt auf der Bühne stehen: „Als wir die Bewerbung von Antidote aus Bad Pyrmont bekamen hab ich erstmal laut gejubelt“, sagt Karadensky. „Nach dem Ende der meisten Pyrmonter Bands im vergangenen Jahr haben wir endlich eine neue musikalische Zukunft in Bad Pyrmont.“

Ebenfalls dabei ist die Band „Limelight Fire“ (Bielefeld). Ihr Markenzeichen ist neben ihrem einzigartigen Sound auch eine energiegeladene Bühnenshow.

„Sonic Skies“ wartet mit Metalcore voller Herz und Leidenschaft auf, mit Songs, die sich im Ohr des Hörers festsetzen und das auch ohne den im Metalcore typischen, hier aber komplett fehlenden Cleangesang.

Aus Hannover reist die Band „Desona“ an, die eine Prise Station-Rockhymne nach dem Vorbild von Kings of Leon und ein gutes Pfund Gitarrenwand a la Muse im Gepäck hat. Hinzu kommen eingängige Melodien, die hier und da mit einer Messerspitze Linkin-Park-Geschrei angereichert sind.

Eine weitere Band aus Bad Pyrmont rockt im Schloss: „Psychedelic Bullet“! Die Formation bedient sich aus den Genres des Hard Rocks, Stoner Rocks und Doom Metals. Dies alles wird in zeitlose Rock´n´Roll-Lifestyle-Kompositionen verpackt. So entsteht ein hochprozentiger Cocktail des Rock-Metal-Genre.

Und dann ist da noch die Band „Failed at Scoring“ aus Hannover, die mit einem ganz eigenen Mix aus Pop, Funk und Melodic Hardcore aufwartet.

Tickets für die Veranstaltung „Rock im Schloss“ gibt es im Infozentrum in Bad Pyrmont und in der Geschäftstelle der Pyrmonter Nachrichten in der Rathausstraße 1, die telefonisch erreichbar ist unter 05281/9368-0.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?