weather-image

Open-Air-Festival im Kurpark fällt erstmals in seiner zehnjährigen Geschichte komplett ins Wasser

Regen übernahm Hauptrolle beim Kleinen Fest

Bad Pyrmont (ar / Hei / joa). Dieser Pyrmonter Sommertraum war schnell ausgeträumt: Selten hat man Leute im Kurpark so laufen sehen - zunächst unter Bäume und Schirme und schließlich nach Hause. Jeder nahm seine Beine in die Hand, als am Samstagabend beim „Kleinen Fest im großen Kurpark“ der noch größere Regen kam. Gerade hatten es sich 3000 Zuschauer mit Kind und Kegel, Hunden, Picknickkorb und -wagen auf dem Rasen im Kurpark gemütlich gemacht und die ersten Programm-Nummern verfolgt, da öffnete Petrus seine Schleusen. Auch die mehr als 50 Künstler waren betroffen. „Wir brechen jetzt hier ab,“ verkündeten die Artisten der holländischen Gruppe Le Bo Trio, „das wird einfach zu gefährlich.“ Kein Wunder, denn die Überschläge, Salti und das perfekt choreographierte Zusammenspiel der drei fröhlichen Künstler auf dem Trampolin erforderten eine trockene, rutschsichere Unterlage.

veröffentlicht am 08.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 12:21 Uhr

270_008_4689428_pn133_0808.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt