weather-image
14°

Resolution verabschiedet

Rat pocht auf S-Bahn zum Flughafen

Bad Pyrmont. Eine Verschlechterung der S-Bahn-Verbindung zwischen Bad Pyrmont und dem Flughafen Hannover-Langenhagen dürfe es nicht geben. Zu negativ wären die Folgen für die Einwohner, Gäste und Unternehmen der Stadt, wenn die direkte Verbindung wegfiele. Darin sind sich Rat und Verwaltung einig. Mit einer vom Rat auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossenen Resolution an die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) will sich Bad Pyrmont Gehör verschaffen und dafür sorgen, dass bei der Neuausrichtung des Personen- und Güterverkehrs, die wegen der Überlastung des Hauptbahnhofs Hannover geplant ist, nicht nur die Interessen von Stadt und Region Hannover berücksichtigt werden. Bürgermeisterin Elke Christina Roeder (SPD) berichtete, dass die Verwaltung bereits mit der LNVG das Gespräch gesucht habe. „Sie hat dabei deutlich gemacht, dass es eine Verschlechterung, insbesondere bei der Häufigkeit der Fahrtzahlen, nicht geben darf“, betonte die Bürgermeisterin. Bei Bedarf will die Stadt der Resolution noch eine Petition an den Landtag nachschieben. Der Landtagsabgeordnete Ulrich Watemann (SPD) sagte zu, die Bedeutung der Verbindung für Bad Pyrmont im Gespräch mit der Region Hannover deutlich zu machen. Es gebe Lösungsmöglichkeiten, bei denen auch das Land gefordert sei, hieß es.uk

veröffentlicht am 22.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt