weather-image
27°

Radweg-Ausbau – „Gefahrenbereich wird entschärft“

Elbrinxen/Sabbenhausen (jhe). Kurvig und hügelig ist die Strecke, die Autos rasen vorbei. Trotzdem sind am Rand der gefährlich schmalen Straße zwischen Elbrinxen und Sabbenhausen immer wieder Fußgänger oder Radfahrer unterwegs. Doch damit soll bald Schluss sein. Denn voraussichtlich Ende November wird der Radweg zwischen den beiden Orten lückenlos geschlossen sein, nachdem ein Anlieger den letzten Bauabschnitt jahrelang blockiert hatte.

veröffentlicht am 06.09.2009 um 22:30 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 16:41 Uhr

radweg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit einer Woche sind die Arbeiter der Baufirma Nolte aus Beverungen schon dabei, die fehlenden 780 Meter Radweg anzulegen. Die Arbeiten zwischen dem Ortsausgang von Elbrinxen und Ratsiek bewegen sich aufeinander zu.

Der schwierigste Teil der Bauarbeiten steht dann Anfang Oktober an. Uwe Friedrichsmeier, Bauleiter beim Straßen-Eigenbetrieb des Kreises Lippe, erklärt, dass in der Mitte der Radwegstrecke eine Brücke gebaut werden müsse. Während dieses Bauabschnitts wird die Straße laut Friedrichsmeier für etwa fünf Wochen voll gesperrt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare