weather-image
19°

Pyrmonter Polizei hat seit dem Beginn der Sommerferien 18 Diebstahlsanzeigen bekommen

Raddiebe greifen öfter zu

Bad Pyrmont. Seit Anfang August 2014, mit Beginn der Sommerferien, hat sich die Zahl der Fahrraddiebstähle in Bad Pyrmont deutlich erhöht. Das hat die Polizei berichtet.

veröffentlicht am 11.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_7424741_pn103_1109.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Über das Stadtgebiet verteilt wurden 18 zum Teil hochwertige Fahrräder entwendet, die nach Angaben der Anzeigen größtenteils angeschlossen waren“, so Kommissariatsleiter Udo Nacke. Bisher seien drei der Fahrräder wieder aufgefunden, die von den Dieben offenbar nur für Fahrten durch die Stadt benutzt wurden. Die Räder seien von den Tätern zum Teil erheblich beschädigt weggeworfen worden.

Allein seit dem Wochenende wurden der Polizei vier Fahrraddiebstähle angezeigt. Am alten Friedhof in Holzhausen wurde von einem Grundstück ein schwarzes Herrenfahrrad der Marke Peugeot, in der Brunnenstraße von einem Hinterhof ein grünes Mountainbike und in der Berliner Straße ein schwarzes Citybike der Marke KTM entwendet.

Am Mittwoch meldete sich um kurz nach Mitternacht ein Mann bei der Polizei, der zwei junge Männer beobachtete, die gerade auf der Straße „Am Hylligen Born“ ein Mountainbike weg trugen. Als sie den Mann bemerkten, hätten sie das Fahrrad weggeworfen und seien in Richtung Bombergallee geflüchtet. Die beiden Täter trugen Kapuzenshirts, deren Kapuzen sie über den Kopf gezogen hatten. Das Fahrrad wurde von der Polizei sichergestellt. Es handelt sich um ein weißes Mountainbike der Marke „Mountec“, das mit einem Kabelschloss gesichert war. Bislang ist es der Polizei nicht gelungen, den Eigentümer des Zweirades zu ermitteln. Er kann sich auf der Wache melden.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt