weather-image

Rabiater Rollerfahrer schlägt zu

Bad Pyrmont (red). Am Samstag, kurz vor 1 Uhr, ist es auf dem Hamborner Weg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Fußgängern und zwei Rollerfahrern gekommen. Wie die Polizei am Montag berichtete, fuhr der mit zwei Personen besetzte Roller stadteinwärts und kam den beiden 17 und 18 Jahre alten Fußgängern entgegen. Der 18-Jährige wollte den Rollerfahrer darauf aufmerksam machen, dass er unbeleuchtet auf der Straße fuhr. Der hielt daraufhin an und ging auf den Fußgänger zu und versetzte ihm mit seinem Helm einen Stoß ins Gesicht. Dabei erlitt der 18-Jährige eine blutende Verletzung im Gesicht und er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil die Vermutung bestand, dass er sich Knochenbrüche zugezogen hat.

veröffentlicht am 16.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 14:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Täter bleibt eine Erklärung schuldig

Sofort nach dem Angriff flüchtete der Rollerfahrer mit seinem Sozius Richtung Innenstadt. Kurze Zeit später wurde der 18-jährige Rollerfahrer mit seinem Fahrzeug von der Polizeistreife in der Hagener Straße aufgegriffen. Seinen Mitfahrer hatte er zwischenzeitlich abgesetzt. Da das Zweirad keine neuen Versicherungskennzeichen hatte, wird nun gegen ihn nicht nur wegen gefährlicher Körperverletzung, sondern auch wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Bei seiner Befragung konnte der Täter gegenüber den Beamten keine Erklärung geben, warum er derart aggressiv und gewaltbereit gegen vorgegangen war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt