weather-image
14°
×

Örtliche Akteure lassen sich vom Reisetipp des Vergleichsportals „Check24“ inspirieren

Pyrmont-Werbung , breit gestreut

BAD PYRMONT. „Ich liebe Palmen“, sagt Susan Oehler. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie waren Metropolen und tropische Stände die Leidenschaft der Online-Redakteurin des Vergleichsportals „Check 24“. Seither aber nimmt sie verstärkt Deutschland in den Fokus. Vom neuen Blick auf die Heimat hat auch Bad Pyrmont profitiert.

veröffentlicht am 15.08.2020 um 07:00 Uhr
aktualisiert am 17.08.2020 um 16:30 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite

Unter dem Titel „Klein, aber oho“ listete Oehler im April im Textteil der Plattform „13 deutsche Kleinstädte, die ihr gesehen haben solltet“.

Die Basis für ihre Tipps bildete eine Internet-Recherche, bei der sie sich aus jedem Bundesland einen Ort herauspickte. „Da hat mich Bad Pyrmont einfach angesprochen“, erzählt sie. Mit dem Kurpark samt Palmengarten, der Hauptallee, den Spazierwegen und der Historie sah die Tourismus-Autorin gleich mehrere Attribute erfüllt, „die den Besuch und auch eine längere Anfahrt rechtfertigen“. Heraus kam für die Kurstadt ein kurzer Text unter einem Foto der Unteren Hauptallee ( https://urlaub.check24.de/reisewelt/schoenste-kleinstaedte-deutschlands). Einen Klick weiter stehen elf Hotels zum Übernachten zur Wahl.

Als man in der Pyrmonter Tourist-Info von der Erwähnung auf check24 erfuhr, beließ es das Team der Tourismus-Gesellschaft BPT nicht bei der Freude über die überraschende Gratis-Werbung, „auf die wir keinen Einfluss hatten“, wie Annika Schmitmeier betont. Vielmehr spann man die Idee gemeinsam mit dem Staatsbad weiter. Heraus kam ein eigenes Werbe-Video.

In dem 5-Minuten-Clip empfehlen zehn Mitarbeiter beider Unternehmen ebensoviele Kurstadt-Klassiker als ihre Lieblingsorte: Staatsbad-Chef Maik Fischer plaudert über die Trampelquelle, Veranstaltungsleiterin Silke Schauer macht die Schlossinsel schmackhaft, BPT-Chefin Annemarie Rüter präsentiert Hauptallee und Hyligen Born, Prokuristin Regine Köpnick den Schellenturm, Tina Annemüller den Barfußparcours, Maria Bialas den Bergkurpark, Timon Köbele den Palmengarten, Annika Schmitmeier die Emmerwiesen und Freya Wennemann sowie Beate Heise, ihre Arbeitsplätze, die Trinkkur und das Königin-Luise-Bad ( https://www.badpyrmont.de/bewegte-bilder-imagefilm/bad-pyrmont-aus-unserer-perspektive/).

Zehn Wochen nach Veröffentlichung hat das Video fast 16 000 Menschen erreicht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt