weather-image
15°

Pyrmonterin spendet 700000 Euro für Garnisonskirche

Bad Pyrmont (epd). Für den geplanten Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche ist die erste private Großspende eingegangen. Eine 93-Jährige aus Bad Pyrmont, die im Mai gestorben ist, hat der Fördergesellschaft mehr als 700 000 Euro vermacht. Das berichten die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“.

veröffentlicht am 08.10.2010 um 13:58 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 01:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont. (epd). Für den geplanten Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche ist die erste private Großspende eingegangen. Eine 93-Jährige aus Bad Pyrmont, die im Mai gestorben sei, habe der Fördergesellschaft mehr als 700 000 Euro vermacht, berichten die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ (Freitagsausgabe). Die Frau habe die Fördergesellschaft als Alleinerbin eingesetzt. Mit der Erbschaft stünden inzwischen rund drei Millionen Euro für den Wiederaufbau zur Verfügung.
 Darunter sind zwei Millionen Euro Zuwendungen des Landes Brandenburg aus dem ehemaligen DDR-Parteivermögen. Die Wiedererrichtung der Garnisonkirche soll nach derzeitigem Stand 2013 beginnen. Zunächst soll der Turm der 1945 bei einem alliierten Luftangriff zerstörten und 1968 als Kriegsruine gesprengten Barockkirche für 39 Millionen Euro aufgebaut werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?