weather-image
15°

Pyrmonter Schloss wird Filmkulisse

Bad Pyrmont. Reisende Ritter und Schwertkämpfer aus einer mittelalterlichen Welt werden an diesem Wochenende die Pyrmonter Schlossinsel bevölkern. Dort dreht eine Produktionsfirma aus Warburg einen Werbetrailer für einen Spielfilm, mit dem Investoren überzeugt werden sollen, das Projekt zu finanzieren. Gedreht wird jeweils Freitag- und Samstagnacht. „Es geht um eine Gruppe von Reisenden, die bei dem Versuch, ein junges Mädchen vor einer Hexe zu retten, in einer verlassenen Burg in die Fänge einer unheimlichen Macht geraten“, so Dr. Simone Krug von der „Alveratis Productions“, die eigens für diese Produktion gegründet worden ist. Die Kampfszenen werden von Mitgliedern der Schwert- und Schaukampfgruppe „Freyschar zu Bokenrode“ aus Höxter dargestellt.uk

veröffentlicht am 04.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:21 Uhr

270_008_7062951_pn101_0404.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?