weather-image
23°

Repertoire soll mehr lockere und fröhliche Lieder umfassen / Gegen moderne englischsprachige Gesangsliteratur

Pyrmonter Chorgemeinschaft will sich selbst treu bleiben

Bad Pyrmont (Hei). Das vergangene Jahr war bei der Pyrmonter Chorgemeinschaft vor allem geprägt durch die Delegierten-Tagung des Niedersächsischen Chorverbandes im Oktober, die von den 26 Sängern organisiert und maßgeblich mitgestaltet wurde. Wie der Vorsitzende Gerd Fliege bei der Hauptversammlung im St.-Georg-Gemeindesaal berichtete, sei die Mitwirkung des Pyrmonter Gesangvereins auch in der bundesweit verbreiteten Chorzeitung positiv und lobend dargestellt worden.

veröffentlicht am 13.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In seinem Jahresbericht ließ Fliege die Konzerte, Ständchen und Feiern, die von der Chorgemeinschaft mit veranstaltet wurden, noch einmal Revue passieren. Er dankte allen Sängern für ihren Einsatz, vor allem aber auch Chorleiter Werner Möller, der die Aktiven immer wieder motiviere und fordere.

In einer lebhaften Diskussion kam auch das Repertoire der Konzerte zur Sprache. Ausgehend von den geäußerten Wünschen einiger Zuhörer, mehr lockere und fröhliche Lieder ins Programm zu bringen, betonte Möller, dass er durchaus bereit sei, diesem Wunsch nachzukommen. Allerdings sprach er sich dagegen aus, moderne englischsprachige Gesangsliteratur zu verwenden. „Das passt nicht zu unserem Stil und unserem Alter. Wir müssen uns selbst treu bleiben und wir dürfen nicht vergessen, dass wir ein mehrstimmiger Chor sind. Das soll auch so bleiben“, stellte er klar und ermahnte die Sänger zum regelmäßigeren Besuch der Proben. ,,Das ist mein einziger Kritikpunkt, die gesanglichen Leistungen sind ansonsten in Ordnung.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?