weather-image
×

Zwangsarbeit, damit der Kurort funktioniert

Pyrmont gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

BAD PYRMONT. Zwei Jungen sitzen sich gegenüber. Zwischen ihnen ein Stacheldrahtverhau. Der eine erzählt von seinen Erlebnissen auf dem Weg in das KZ. Der andere will das kaum glauben. Es war eine Szene aus dem Buch „Der Junge im gestreiften Pyjama“ des irischen Schriftstellers John Boyne, die Schüler der Max-Born-Realschule für die Gedenkstunde am Montagabend im bis auf den letzten Platz gefüllten Pyrmonter Ratssaal ausgewählt hatten.

veröffentlicht am 27.01.2020 um 20:19 Uhr
aktualisiert am 27.01.2020 um 21:30 Uhr

Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt