weather-image

Werbegemeinschaft, KVV und Stadt rufen zur Teilnahme auf

Putzen und aufräumen

Bad Pyrmont. Der Bauhof der Stadt hat schon so einiges gemacht: Die Blumenbeete sind gefüllt, die Brunnen sprudeln und die Dächer der Vitrinen in der Brunnenstraße wurden gereinigt. „Aber es gibt noch genug zu tun“, meint der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Helmut Fahle, der gemeinsam mit der Vorsitzenden des Kur- und Verkehrsvereins, Martina Tigges-Friedrichs, alle Geschäftsleute und Hauseigentümer aufgerufen hat, sich am 16. April an der Aktion „Die Innenstadt putzt sich raus“ zu beteiligen.

veröffentlicht am 08.04.2016 um 12:41 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:54 Uhr

270_008_7856358_pn101_0904.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach dem Erfolg der Vorjahre beteiligen sich beide Gemeinschaften an der Umweltaktion der Stadt „Bad Pyrmont räumt auf“. „Es macht Sinn, dass wir uns auf die Innenstadt konzentrieren und nicht in Wald und Flur unterwegs sind“, so Fahle. Zum einen soll das Ergebnis für sich sprechen, zum anderen möchten Fahle und Tigges-Friedrichs mit der Teilnahme Sensibilität für das Thema entwickeln. „Jeder von uns hat vor seinem Geschäftslokal die Möglichkeit, ohne großen (Zeit-)Aufwand zum Beispiel eine Sitzbank zu reinigen oder einen Laternenmast von Aufklebern zu befreien oder einen Mülleimer abzuschrubben oder, oder...“ heißt es in dem gemeinsamen Aufruf.

Jeder sollte allerdings auch mal einen kritsichen Blick auf sein eigenes Ladenlokal oder auch Geschäftshaus werde, auch über das Erdgeschoss hinaus, um zu prüfen, was getan werden sollte oder müsste, heißt es außerdem.

Treffpunkt für die Aktion der Stadt ist am 16. April um 9 Uhr auf dem Betriebsgelände des Bauhofes in der Helenenstraße 18. Dort eröffnet Bürgermeister Klaus Blome die Aktion. Ab 12 Uhr sind alle Teilnehmer dort zu einem Mittagessen eingeladen. Damit rechtzeitig geplant werden kann sowie die Einsatzorte koordiniert werden können, werden größere Gruppen gebeten, sich vorab im Rathaus, Telefon 05281/949-364, E-Mail: p.jaeger@stadt-pyrmont.de zu melden. Weiterhin bittet die Stadt um Mitteilung, sofern ein Fahrzeug oder ein Anhänger zur Verfügung gestellt werden kann. uk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt