weather-image

Lortzing lässt grüßen: arche-Kammermusik präsentiert mit „Ensemble Prisma“ musikalisches Highlight

Publikum schwelgt in Harmonie

Bad Pyrmont. Da konnte sich Albert Lortzing noch so bitter bei seinem Freund und Freimaurer-Bruder Philipp Jacob Düringer oder bei seinem Onkel über die Ignoranz der Intendanten, seine eklatant schlechte wirtschaftliche Situation und die Unordnung in den Wiener Theaterverhältnissen beklagen, es nützte ihm nichts. Er starb überarbeitet und hoch verschuldet in Berlin, doch nicht ohne der Nachwelt musikalische Werke zu hinterlassen, die auch dem Pyrmonter Publikum großes Vergnügen bereiteten. Dazu hatte die arche-Kammermusik ein ganz besonderes Highlight initiiert. Mit dem Programm „Lortzing lässt grüßen“ gastierte das renommierte „Ensemble Prisma“, das aus der jungen Deutschen Philharmonie hervorgegangen ist, in der Kurstadt, zusätzlich erweitert um die launige Lesung aus Briefen von Albert Lortzing durch den heimischen Schauspieler Jörg Schade.

veröffentlicht am 14.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_7498729_pn105_1410.jpg

Autor:

Rudi Rudolph


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt