weather-image
15°
Tourismus-Gesellschaft ist nominiert

Preis vom Land fürs „Gäste-Service-Team“?

Bad Pyrmont (red/jl). Davon, dass Bad Pyrmonts Tourismuschef Jürgen Drescher seit Juni wieder ein „Gäste-Service-Team“ einsetzt, profitieren nicht nur die Gäste der Kurstadt, denen die kleine Truppe seit Juni den Weg weist oder andere Fragen beantwortet.. Auch die Tourismus-Gesellschaft könnte demnächst für diese nützliche Idee belohnt werden. Denn sie ist damit eine von acht Nominierten für „Die beste Service-Qualitäts-Maßnahme 2009“ in Niedersachsen.

veröffentlicht am 10.09.2009 um 22:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 15:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Insgesamt gibt es 240 zertifizierte „Service-Qualitätsbetriebe“ im Land. 32 von ihnen haben sich um die neue Auszeichnung beworben. Unter den acht Nominierten finden sich neben der Pyrmonter Tourismus-GmbH auch die Hamelner BHW-Bausparkasse mit ihrer Kundenservice-Aktion „Mach mit – einfach besser”, der Ferienhof Upwarf mit „Urlaub von Anfang an”, die „Kopfkissen-Bar“ der Hasetal Touristik GmbH mit Kissen zum Aussuchen, ein Spezialangebot für ältere Gäste des Hotels Sonnenhügel in der Lüneburger Heide, die „Nie-wieder-Kekse-Kaffeepause” des Mercure-Hotels Walsrode, ein Gummistiefel-Verleih im Nationalpark-Haus Greetsiel des NABU und der Nachrichten-„Aus-rufer“ auf der Insel Norderney.

Welche der acht mehr oder weniger kreativen Service-Ideen letztlich das Rennen macht, wird beim „4. Qualitäts-Tag Niedersachsen” am 28. September im Heide-Park Soltau bekanntgegeben. Dort können die drei Erstplatzierten dann auch ihre Preise entgegennehmen.

Das Projekt „Service-Qualität” besteht seit fünf Jahren. Die BPT nimmt seit drei Jahren daran teil, die Pyrmonter Vermieterin Martina Tigges-Friedrichs ist seit 2005 dabei. Das Programm soll das Qualitätsbewusstsein und das Service-Niveau von Dienstleistern steigern und damit die wirtschaftliche Entwicklung des Landes unterstützen. Defördert wird es vom DEHOGA Niedersachsen, den Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie die Gesellschaft zur Förderung der kommunalen Infrastruktur (GFI). Das Land Niedersachsen ist Träger des Projektes.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare