weather-image
14°

Präsident stellt Zukunft des Holzhäuser Schützenfestes in Frage

Bad Pyrmont (Hei). Statt einer launigen Begrüßung stellte Schützenpräsident Sebastian Eicke die Zukunft des Schützenfestes auf den Prüfstand. Und was zumindest den Mitgliedern einen Schock versetzte, war der überraschende Rücktritt von Friedrich Wilhelm Frohmann. Von einer „desaströsen Besucherzahl“ berichtete Eicke in seiner Bilanz der Veranstaltung. Bis 22 Uhr seien nur zehn Personen auf dem Zelt gewesen, „obwohl eine Top-Band spielte“. Später seien dann noch einige gekommen, doch unterm Strich könne der Verein mit dem Besuch nicht zufrieden sein. „Vor Jahren noch war unser Schützenfest das Fest der Feste, jetzt ist es nur noch ein Schatten seiner selbst“, konstatierte der Präsident. Und auch die Schausteller hätten zum Teil abgesagt, weil zu wenig Leben auf dem Platz herrsche. Ob es unter diesen Vorzeichen 2015 noch ein Schützenfest gebe, stehe in den Sternen.

veröffentlicht am 24.06.2013 um 14:46 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 01:21 Uhr

Gestern ließ sich die Königsgesellschaft beim Katerfrühstück die gute Laune nicht verderben. Doch ob es die Traditonsveranstaltung auch 2015 noch gibt, ist fraglich.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare