weather-image
23°

Täter ist drogensüchtig / Beute verschwunden

Post-Räuber gestern festgenommen

Detmold (ots). Der mutmaßliche Täter, der am Mittwochmittag eine Filiale der Post im Detmolder Ortsteil Hiddesen überfallen und beraubt hat (wir berichteten), ist heute in den Mittagsstunden festgenommen worden.

veröffentlicht am 08.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 02:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach dem Überfall ermittelten die Beamten im Umfeld des Tatortes und bekamen erste brauchbare Fahndungsansätze. Auch meldeten sich Zeugen und teilten ihre Beobachtungen mit. Daraufhin wurde noch am Nachmittag ein Phantombild mit den Zeugen erstellt, das bereits während seiner Entstehung große Ähnlichkeit mit einer polizeilich bekannten Person aufwies.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen konkretisierte sich dieser Anfangsverdacht zu einer heißen Spur.

Während der Fahndung nach dem Mann kam es dann am gestrigen Freitag zur Festnahme des dringend Verdächtigen im Kreis Warendorf. Die Warendorfer Polizei machte ihn auf Ersuchen der Detmolder Kripo dingfest. Er hielt sich bei einem Bekannten dort auf.

Bei der Festnahme konnten sowohl die bei der Tat getragene Daunenjacke als auch die benutzte Waffe sichergestellt werden. Von der Beute fehlt noch jede Spur.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 28-jährigen Deutschen mit Migrationshintergrund aus dem Kreis Höxter, der sich häufig in Detmold im Drogenmilieu aufgehalten hat. Er ist heroinabhängig und bereits polizeilich bekannt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen Körperverletzung. Die Ermittlungen sind noch in vollem Gange. Der 28-Jährige wird der Detmolder Kripo überstellt. Für heute ist die Vorführung beim Haftrichter geplant.

Das Motiv dürfte in der Drogensucht des 28-Jährigen begründet sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?