weather-image
24°

Rappelvolle Stadtkirche beim „Orgelzauber“ mit Kluge und Mörchen

Posaune im Pedal war der Favorit

Bad Pyrmont. Mit Prinzipal bezeichnet man nicht nur den Leiter einer Theatergruppe, eine Mixtur ist nicht nur ein Apothekergeheimnis, und die Spitzflöte ist keine Pfeife für eine bestimmte Hunderasse. Nein, es sind alles Orgelregister! Und wer zum „Orgelzauber“ in die Pyrmonter Stadtkirche gekommen war, weiß das jetzt!

veröffentlicht am 18.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 13:41 Uhr

Autor:

Winfried Kühne
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und das waren nicht wenige. Der Platz auf der Empore reichte kaum aus! Aber von den vielen Kindern konnten ja einige auf dem Boden Platz nehmen. Auch die Erwachsenen kamen auf ihre Kosten, denn was sich der Publizist und Schriftsteller Roland Mörchen und der Stadtkirchenorganist Oliver Kluge ausgedacht hatten, war eine Einführung in das Instrument Orgel. Eine kindgerecht verpackte Orgelkunde für jedermann.

Mörchen las seine Geschichte vom Zauberer Romolo, der, ohne Ahnung von einer Orgel zu haben, das Instrument des Organisten Pfeifenstock „heil“ zaubern soll! Zum Glück helfen ihm dabei Pfeifenstocks Enkel Fanny und Sebastian, denn der Großvater hatte, wie Großväter so sind, nur vergessen, den Motor einzuschalten!

Dann hört der Zauberer zum ersten Mal von hohen und tiefen Pfeifen, von 2- ,4- und 8-Fuß-Registern, von Registern wie Prinzipal, Flöten, Trompete, von Mixturen, Tuttiklang und ganz zarten Pianotönen, von Manualen und Pedalen, und dass man die untereinander koppeln kann, und zum Schluss vom Schwellwerk!

Kluge hatte fantasievolle, kurze, in sich abgeschlossene Charakterstücke komponiert, mit denen er die verschiedenen instrumentalen Grundbegriffe demonstrierte und klanglich illustrierte. Farbig, witzig, zum Teil frech, lebendig, tänzerisch verspielt oder der Situation angemessen zart verhalten, getragen. Kontrastreich, in grellen Gegensätzen, aber im kompositorischen Stil immer einheitlich. Informativ, aber kurzweilig. Kommentar eines Knirpses : „Voll cool!“

Das sagt eigentlich alles! Zum Schluss durften ganz Mutige sogar mal Tasten drücken! Absoluter Favorit: die Posaune im Pedal!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?