weather-image
11°

Künstler des Schattentheaters „Moving Shadows“ lassen aus menschlichen Körpern Figuren entstehen

Poesie für den Augenblick

BAD PYRMONT. Auf den ersten Blick ist es pure Poesie, was die zehn Künstler des Schattentheaters Mobilé auf die bühnenbreite Leinwand im Konzerthaus zaubern. Doch man ahnt schon bald, wie viel Präzision, Disziplin und räumliche Orientierung hinter der Leichtigkeit der „Moving Shadows“ stecken.

veröffentlicht am 15.01.2017 um 20:56 Uhr
aktualisiert am 16.01.2017 um 11:31 Uhr

Durch entsprechende Positionierung der Künstler wurden Figuren unterschiedlicher Größe geschaffen. Foto: yt
Avatar2

Autor

Karin Heininger Reporterin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt