weather-image

Was das Staatsbad 2015 bietet

Plateausohlen und gekrönte Häupter

Bad Pyrmont. Irgendwann im Laufe der vergangenen Monate meldete sich das NDR-Fernsehen bei Veranstaltungsleiterin Silke Schauer vom Staatsbad und regte an, erneut ein internationales Tanzturnier wie im Sommer 2013 im Schlosshof zu veranstalten, verbunden mit einer Liveübertragung. „So etwas ist eine einmalige Werbung für Bad Pyrmont, das kann man sich einfach nicht entgehen lassen“, betonte Silke Schauer bei der Präsentation des Programms für 2015.

veröffentlicht am 05.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_7612539_pn117_0512.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch der „World Cup Latein“ am 11. Juli im Schlosshof, wie gewohnt mit Turnierleiter Joachim Llambi, ist beileibe nicht das einzige Highlight auf den 76 Seiten des neuen Kultur-Kalenders. Und der allein ist schon ein Hingucker: Erstmals im DIN-A4-Format, elegant aufgemacht mit großen Fotos und frischem Layout, kann man sich schnell festlesen in dem Magazin – und auf fast jeder Seite einem prominenten Gesicht begegnen. Da sind Schauspieler wie Charles Brauer, der Humorvolles und Tiefsinniges von Kurt Tucholsky, Erich Kästner und anderen Literaten interpretiert (5. März), oder Walter Sittler, der aus dem Nachlass von Dieter Hildebrandt rezitiert (15. Mai), da trifft man namhafte Kabarettisten und Comedians wie Bill Mockridge (21. Februar), Henning Venske (28. März), Ilja Richter (11. April) und Richard Rogler (10. Oktober).

Neben der Reihe der sechs Sinfoniekonzerte, der „Klassik am Klavier“ und dem Programm der „arche“ sind auch Musikkünstler aus dem Bereich U-Musik gut und reichlich vertreten, von dem Duo Marshall & Alexander (25. Juli) über Sängerin Julia Neigel mit Partner Max Mutzke (7. August) und Heinz Rudolf Kunze in „Räuberzivil“ (21. August) bis hin zu Götz Alsmann (6. Dezember). Stargast beim großen Lichter- und Kulturfestival Goldener Sonntag (6. September) ist Maite Kelly, bekannt unter anderem durch das TV-Format „Lets dance“. Isabel Varell unternimmt einen Spaziergang durch die deutschsprachige Popmusik (22. Mai). Und wer auf ein Wiedersehen mit Sandra Keck gewartet hat, kann sich auf eine neue Bauernhof-Rock-Revue freuen: „Da lachen ja die Hühner“ (29. August) heißt das jüngste Werk von der Mitbegründerin der Pyrmonter Theater-Companie. Auch diese Truppe ist natürlich mit einer neuen Produktion vertreten: In der Revue „Damensalon“ (Premiere 18. Juli) wird im Schlosshof frisiert und gefönt, gesungen und getanzt.

Mit einem Tanzspektakel werden die Besucher auch schon zu Beginn des Jahres ins Konzerthaus gelockt: Eine Show mit irischer Musik und Tanz bietet die Gruppe „DancePerados“ (16. Januar). Die Welt des Musicals präsentiert sich in dem Programm „Musical Starnight“ (14. Februar), das von „Cats“ bis „König der Löwen“ die beliebtesten Hits an einem Abend zeigt. Auch die 12 Tenöre sind wieder im Programm vertreten (1. März), neu dagegen ist eine Produktion mit der urigen „Familie Malente“ (6. März), die an Stars und Sternchen von einst erinnert. Nicht weniger witzig dürfte eine Schlagerparty im Schlosshof werden, bei der es „Die Barmherzigen Plateausohlen“ krachen lassen (30. April).

5 Bilder
Walter Sittler (15. Mai)

Ganz neu ist die Vortragsreihe „Gekrönte Häupter“ über berühmte Pyrmonter Kurgäste (ab 14. Januar), für die man erstmals ein günstiges Kombi-Ticket erwerben kann, ebenso wie für die Reihe „Kultur im Palmenhaus“. Und wer die Illumina kaum erwarten kann (25. September – 4. Oktober), hat die Möglichkeit, vom 12. bis 21. Juni im „Arboria, Labyrinth aus Farben und Licht“ schon einmal zu schnuppern.

Kabarett und Comedy, Musik und Tanz, Kleinkunst ebenso wie große Spektakel: Das neue Programm des Staatsbades lässt kaum Wünsche offen. Karten für alle Veranstaltungen gibt es ab sofort.

„Die barmherzigen Plateausohlen“ singen alte Schlager und machen Blödsinn (30. April).

Da lachen ja die Schweine:

Sandra Keck kehrt mit ihrer neuen „Bauernhof-Revue“ nach Bad Pyrmont zurück (29. August).

von karin heininger



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt