weather-image
15°

Handbuch zur energetischen Sanierung von Baudenkmalen in Detmold

Pionierarbeit geleistet

Detmold. Die Stadt Detmold hat sich bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten dem Klimaschutz verschrieben. Dazu gehört der konsequente Ausbau der Fernwärmeversorgung auf regenerativer Basis ebenso wie das Angebot klimaschonender Mobilität durch ein komfortables Stadtbussystem. Sparsamer Umgang mit Bauland und die Vermeidung weiterer Flächenversiegelung sind weitere Bausteine in dieser Strategie. Über das beauftragte Niedrig-Energie-Institut (NEI) berät die Stadt seit vielen Jahren Detmolder Bürger beim Energiesparen und unterstützt energetische Sanierungen von Altbauten.

veröffentlicht am 19.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

270_008_6741810_wvh_2111_Denkmalhandbuch_1.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt