weather-image
12°
×

Mitglied der„HR-Hall of Fame“

Phoenix-Personalschef Gunther Olesch ausgezeichnet

BAD PYRMONT. Das Fachmagazin zum Personalmanagement „Personalmagazin“ vom Haufe Verlag hat die „40 führenden HR-Köpfe“ in den Kategorien Manager, Wissenschaftler und Berater gewählt. Mit seiner siebten Ehrung als führender Personal-Manager wurde Professor Dr. Gunther Olesch, CHRO bei Phoenix Contact, in die „HR-Hall of Fame“ aufgenommen.

veröffentlicht am 16.07.2019 um 19:45 Uhr
aktualisiert am 16.07.2019 um 20:30 Uhr

In der Begründung heißt es, dass Olesch als Vorbild für Human Resources im Mittelstand steht. Seinem Verständnis von HR als Stearing-Partner folgend beschäftige er sich als Mitglied der Geschäftsführung intensiv mit dem Markt. Nur wenn man ein Bild habe, wie die Firma in Zukunft ihr Geld verdiene, könne man eine gute Personalstrategie machen.

Kriterien für die jährliche Wahl sind neben einer Vorbildfunktion für andere, dass die Personalarbeiter Einfluss auf die Meinungsbildung in der Öffentlichkeit nehmen, ein HR-Thema vorangebracht haben und ein Machtfaktor in der HR-Branche sind. Alle 40 HR-Köpfe stehen zudem aktiv im Berufsleben.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen