weather-image
10°
Heißer Job am heißesten Tag 2018

Pflastertausch für die Optik: Aus Rotbraun wird Gelb

BAD PYRMONT. Rin in die Kartoffeln – und nun schon wieder raus: Am Dienstag haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofs begonnen, das erst 2017 verlegte Fahrbahnpflaster am unteren Ende der Rauchstraße auszutauschen. Dort, wo Fußgänger über die Fahrbahn in den hinteren Teil der Brunnenstraße wechseln.

veröffentlicht am 07.08.2018 um 19:12 Uhr

Schweißtreibende Arbeit am bisher heißesten Tag des Jahres: Mitarbeiter des städtischen Bauhofs müssen aus optischen Gründen 16 Quadratmeter Pflaster des Fußgängerüberweges am unteren Ende der Rauchstraße austauschen, wie Bad Pyrmonts Erster Stadtrat
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein paar aufmerksame Passanten reiben sich die Augen. Nicht nur, weil die Männer diese schweißtreibende Arbeit ausgerechnet am bisher wohl heißesten Tag des Jahres erledigen müssen, obwohl der Überweg hier vorher keine sichtbaren Schäden aufwies. Denn erst 2017 war hier im Zuge der Bürgersteigkanten-Absenkung das rötlich-braune Pflaster verlegt worden, wie Anlieger sich erinnern. Nun aber steht ein Farbwechsel an – hin zu demselben Ton wie andernorts in der Flaniermeile: mehr ins Gelbliche.

Dafür ist die Rauchstraße seit Dienstagfrüh für den Autoverkehr gesperrt. Ohne Vorwarnung aus dem Rathaus.

Die Frage nach Grund und Anlass der Arbeiten lässt Rathaus-Sprecher Wolfgang Siefert an Baudezernent Matthäus Schmidt übermitteln, der sich sein Ressort betreffende Presseauskünfte persönlich vorbehält. Zu einem Telefonat mit dem Oberbaurat kommt es indes nicht. Aber auf erneute Anfrage gibt es dann doch noch kundige Aufklärung, sogar von höchster Stelle: „Die bisherige Farbe des Überweges passte nicht zu den anderen Übergängen über die Kirchstraße und die Humboldtstraße“, sagt der Erste Stadtrat Eberhard Weber, der den urlaubenden Bürgermeister an der Verwaltungsspitze vertritt. „Wir möchten da eine einheitliche Optik haben.“

Immerhin: Die Pflasterarbeiten sollen heute fertigwerden. Bis dahin bleibt die von beiden Seiten bis zur Baustelle befahrbare Rauchstraße an dieser Stelle noch gesperrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt