weather-image
25°

Doppelte Arbeit an Einfahrt

Pflaster rein, Pflaster raus, Pflaster rein

BAD PYRMONT. Gleich zweimal wurde an der Feuerwehreinfahrt zum Humboldt-Gymnasium gearbeitet. Die zuerst verlegten Platten wurden später noch einmal gegen neue Platten ausgetauscht.

veröffentlicht am 27.09.2018 um 12:04 Uhr

So ist es richtig: Im zweiten Anlauf wurden die korrekten Platten verlegt. Vorher lag dort sechseckiges Pflaster, wie es im Hintergrund zu sehen ist. Foto: yt
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

So manch ein Anwohner der Oesdorfer Straße rieb sich dieser Tage verwundert die Augen. Vergangene Woche wurde mit viel Aufwand das Pflaster der Feuerwehreinfahrt zum Humboldt-Gymnasium erneuert. Das dauerte einen ganzen Nachmittag. Es wurde gesägt und eingepasst, bis die sechseckigen Platten korrekt lagen. Am Montag dieser Woche hieß es dann: Alles muss wieder raus.

„Stimmt“, bestätigt Bad Pyrmonts Baudezernent Matthäus Schmidt auf Anfrage die Beobachtung der Anwohner. „Die Baufirma hat altes Material verwendet, das war aber so nicht mit unserer Tiefbauabteilung abgestimmt.“ Mittlerweile liegen statt des sechseckigen Pflasters, wie es sich noch auf dem Gelände des Gymnasiums befindet, 20 mal 20 Zentimeter große Platten. „Wir haben ein Gesamtkonzept für Einfahrten, das bestimmte Anforderungen vorgibt“, so der Baudezernent. Es seien aber vor allen Dingen optische Gründe gewesen, warum die Tiefbauabteilung den Austausch veranlasst habe. „Die Einfahrten sollen einheitlich aussehen, so wie es auch auf der anderen Seite an der Humboldtstraße der Fall ist.“ Für die Mehrkosten muss laut Schmidt die Baufirma aufkommen. „Eine Rechnung würden wir ablehnen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?