weather-image
11°

CDU-Politikerin sollte Auskunft über Schritte zur Verbesserung der medizinischen Versorgung geben

Petra Joumaah verärgert Seniorenbeirat

BAD PYRMONT. Verärgerung hat die CDU-Landtagsabgeordnete Petra Joumaah beim Pyrmonter Seniorenbeirat hinterlassen. Sie sollte als Vorsitzende der Enquetekommission „Medizinische Versorgung“ berichten, welche Schritte die Politik unternehmen will, um die ärztliche Versorgung im Land zu verbessern. Doch was sie ablieferte, enttäuschte die gut besuchte Versammlung.

veröffentlicht am 13.05.2019 um 12:25 Uhr
aktualisiert am 13.05.2019 um 20:30 Uhr

Die Enttäuschung über den Beitrag von Petra Joumaah (li.) ist Annegret Webel ins Gesicht geschrieben. Foto: rr

Autor:

Rudi Rudolph und Hans-Ulrich Kilian


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt