weather-image
10°

Kommunen stellen Netzwerk für Ausbildung vor

Perspektiven für Jugendliche

Detmold. Erstmalig stellte sich jetzt das neue Ausbildungsnetzwerk der lippischen Kommunen GO K.A.Li. bei der Ausbildungsmesse „Berufe live“ vor. Zu den Besuchern am Messestand in der Industrie- und Handelskammer Lippe zählten auch Bürgermeister Rainer Heller und Landrat Friedel Heuwinkel.

veröffentlicht am 25.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Ab diesem Jahr wollen wir gemeinschaftlich den Jugendlichen berufliche Perspektiven aufzeigen und zukünftige Fachkräfte gewinnen“, betonten die beiden Verwaltungschefs. In dem Ausbildungsnetzwerk „Go K.A.Li“ – die Abkürzung steht für kommunale Ausbildung in Lippe – haben sich in diesem Jahr erstmalig 15 lippische Kommunen zusammengeschlossen. „Wir beschreiten damit neue Wege, indem wir gemeinsam auf attraktive Ausbildungsangebote aufmerksam machen. Das Ausbildungsspektrum reicht vom Bauzeichner bis zur Veranstaltungskauffrau“, so Heller. Unter dem Slogan „Finde Deinen Weg“ werden jungen Menschen 25 verschiedene Ausbildungsberufe und 52 mögliche Wege für den Ausbildungsstart 2014 bei einer Kommune in Lippe aufgezeigt.

Dank des Zusammenschlusses zu dem Ausbildungsnetzwerk konnten sich auch kleinere lippische Gemeinden präsentieren. Unter www.go-kali.de werden sämtliche Ausbildungsberufe aufgeführt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt