weather-image

Unfassbare Tat am Schlos

Passanten empört: Gedenkkränze auf dem Eis

BAD PYRMONT. Der junge Mann, eben noch in die Musik aus seinem Smartphone vertieft, riss sich die Stöpsel aus den Ohren und schaute entsetzt in die Schlossgraft: „Wer macht denn so etwas?“ Das fragten sich auch viele Spaziergänger in der Schloßstraße Montagmorgen, als sie zwei Kränze auf dem Eis entdeckten.

veröffentlicht am 04.02.2019 um 15:47 Uhr
aktualisiert am 04.02.2019 um 17:50 Uhr

Zwei Kränze für die Opfer von Krieg und Gewalt wurden vermutlich am Sonntag vom Ehrenmal gegenüber in die Schlossgraft aufs Eis geworfen. Eine unfassbare Tat, die viele Passanten gestern empörte. Foto: Hei

Autor:

Karin Heinniger

Zwei der großen Kränze, die am Volkstrauertag beim Ehrenmal für die Opfer und Toten beider Weltkriege niedergelegt worden waren, lagen neben der Brücke auf dem dünnen Eis. „Die hat jemand mutwillig da rein geworfen, geflogen sind sie sicher nicht“, sagte empört ein älterer Herr, und seine Frau ergänzte: „Jetzt machen sie nicht mal vor den Verstorbenen halt“.

Wer „sie“ in diesem Fall sind, konnten auch die Mitarbeiter des Ordnungsamtes noch nicht beantworten, die nach dem Anruf eines Bürgers zur Schlossgraft gefahren und ebenso entsetzt waren wie die Passanten. Weil das Eis noch nicht tragfähig ist, andererseits einen Bootseinsatz unmöglich macht, wird das Staatsbad, möglicherweise in Absprache mit dem Bauhof, auf andere Art eine Bergung der Kränze veranlassen. „Wir kümmern uns“, versichern die Mitarbeiter des Staatsbades.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt