weather-image
23°

Berufung des Maklers gegen zwei Urteile erfolglos

OLG Celle bestätigt: Bäkmann muss zahlen

Celle / Bad Pyrmont. Als Fernsehmoderator Wieland Backes ihn vor zwei Jahren in der SWR-Talkshow „Nachtcafé“ ein „Verkaufsgenie“ nannte, stimmte Thomas Bäkmann zu. Doch so richtig genial scheinen nicht alle Geschäfte des TV-bekannten Immobilienmaklers („Mieten, kaufen, wohnen“, Vox) gelaufen zu sein. Bäkmanns Berufung gegen zwei Zivilurteile des Landgerichts (LG) Hannover blieb ohne Erfolg. Gestern gab das Oberlandesgericht (OLG) Celle seine Entscheidung in zwei am 10. September verhandelten Fällen (wir berichteten) bekannt und bestätigte weitgehend die Urteile der Vorinstanz gegen den Wahl-Pyrmonter. Die hannoverschen Richter hatten ihn in zwei Fällen zur Zahlung von 14 525 beziehungsweise 21 000 Euro an die Kläger verurteilt. Diese Summen soll Bäkmann für sich abgezweigt haben, als er Kredite seiner damaligen Kunden für Schrottimmobilien umschuldete.

veröffentlicht am 26.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie Gerichtssprecher Dr. Götz Wettich gestern auf Anfrage erklärte, machte der 4. Zivilsenat des OLG nur in einem Fall „leichte Abstriche“ gegenüber den von Bäkmanns Anwältin Olivia Holik angefochtenen LG-Urteilen. Wegen der Bagatellgrenze von 20 000 Euro könnte Bäkmann nur in einem Fall den Bundesgerichtshof anrufen. Gegen den OLG-Spruch in dem anderen Fall kann er nichts unternehmen.

Die bereits seit Ende 2011 laufenden strafrechtlichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hagen gegen Bäkmann wegen des Verdachts des Betruges dauern derweil noch an. Dort geht es laut Staatsanwaltschaft um diverse Verfahren. jl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?